Doktor Clément Sanchez von dem "Collège de France" wird am Freitag, den 3. Juli 2015 um 11 Uhr einen Vortrag über "Molecular design of nanostructured inorganic and hybrid materials" halten. 

Wenn Sie Interesse an diesem Vortrag haben, so melden Sie sich bitte anhand des beiliegenden Formulars an. Der Zugang zum ISL wird nur nach vorheriger Anmeldung und Vorlage eines Ausweispapiers gewährt.


Molecular design of nanostructured inorganic and hybrid materials

The methods of preparation of hybrid nanomaterials are designed to generate simultaneously in a same material both organic or biological components and inorganic matter in order to achieve true hybrids, organo-mineral nanocomposites.

In some cases the organic matter is also used intermediatly as a template to produce  nanostructured inorganic or hybrid porous networks. Such cross-cutting approaches where molecular engineering and ingenious processes are synergistically coupled allow the chemist to develop complex systems of various shapes with perfect mastery of different scales of size, composition, functionality and morphology.

The apprehension of complex hierarchical architectures involves transversal synthesis processes and demonstrates the crucial role of "Integrative Chemistry" in the field of advanced materials. Today, hybrid materials impact application areas as automotive, textile, packaging, construction and thermal and acoustic insulation, micro-optics and micro-electronic, environmental and medical sciences and cosmetics.

This conference will illustrate the different strategies for accessing nanostructured inorganic and hybrid materials. A focus will be made on the contribution of such chemistry in the design of new materials (sensors, catalysts, bioctalysts, carriers…) .

> Weitere Informationen über Prof. Beth Pruitt


 

Letzte Nachrichten

Medienmitteilung - Das ISL stellt seine Innovationen bei SOFINS 2021 aus, der Messe für Spezialeinheiten

Das Deutsch-Französische Forschungsinstitut Saint-Louis (ISL) ist Mitglied im Verband der französischen Spezialeinheiten „Cercle de l'Arbalète". Dieser veranstaltet vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2021 zum 5. Mal die internationale...

Lesen Sie mehr

Medienmitteilung - Die EDA entscheidet sich für das „PILUM“-Konsortium, ein disruptives Forschungsprojekt zur innovativen, elektromagnetischen Schienenkanone

  Die EDA entscheidet sich für das „PILUM“-Konsortium, ein disruptives Forschungsprojekt zur innovativen, elektromagnetischen Schienenkanone Im Zuge einer Ausschreibung der Europäischen Verteidigungsagentur (EDA) im Jahr 2019 wurde das „PILUM“-Konsortium (Projectiles for...

Lesen Sie mehr

Mitglied des "Institut Carnot MICA"

logo institut Carnot Mica

Unser Partner

NS3E : Nanomatériaux pour les
Systèmes Sous Sollicitation
Extrême (UMR 3208)
 

Eine gemeinsame Initiative von

Ministere des armées  DGA - Frankreich Bundesministerium der Verteidigung