isl batiment

 

Wir suchen neugierige und engagierte Mitarbeiter. Menschen mit dem Ehrgeiz, gemeinsam mit uns etwas zu bewegen – und mit dem Anspruch, ihre persönlichen Karrierechancen bei uns zu verwirklichen.

Wir bieten Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine spannende Tätigkeit als Ingenieur (m/w/d) Fachrichtung Halbleiter-Prozesstechnik für unsere Gruppe „Elektrische Hochleistungsimpulse“.

 

Die Gruppe entwickelt Generatoren elektrischer Pulse mit Leistungen bis in den Bereich von Gigawatt. Das Spektrum der Tätigkeiten beinhaltet das Design entsprechender Schaltungen samt zugehöriger Leistungselektronik, die Entwicklung spezifischer Lösungen im Bereich von Bauelementen inklusive Halbleitertechnologie, sowie die Charakterisierung von Halbleiterbauelementen unter höchsten Beanspruchungen.

 

 Ihr neues Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert:

  • Durchführung von Prozessen der Halbleitertechnik (Photolithographie, Nasschemie, PVD, RIE, Material- und Oberflächencharakterisierung etc.)
  • Technische Weiterentwicklung von Herstellungsverfahren für Halbleiter-Bauelemente (Thyristoren, Dioden) sowie Entwicklung und Optimierung von Einzelprozessschritten (Mikrostrukturierung, Metall-Halbleiterkontakte, Ätzstufen etc.)
  • Durchführung messtechnischer Aufgaben zur Prozesskontrolle (Mikroskop (auch 3D), Profilometer, I-V-Charakteristik etc.)
  • Automatisierung der Messdatenverarbeitung zur Analyse von 4"-Waferprozessen
  • CAD-basierter Entwurf von Photolithographie-Masken
  • Versuchsdokumentation, Analyse und Bewertung von Projektergebnissen und die davon ausgehende Optimierung von Prozessen und Verfahren, Vorbereitung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Technische Informationsrecherchen (Internet, Literatur)
  • Koordination aller organisatorischen und technischen Prozesse bzgl. Reinrauminfrastruktur (Klima, Lüftung, Prozesstechnik)

 

  Ihre Qualifikation und Kenntnisse – fundiert und adäquat:

  • Dipl.-Ing. (FH)/Master in Halbleitertechnik, Mikrosystemtechnik, Elektrotechnik oder Physikalische Messtechnik
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung:
    - in der Prozesstechnik für Halbleiterbauelemente
    - im Bereich des CAD-basierten Maskenentwurfs (CleWin o.ä.)
    - in der Messtechnik zur Prozesskontrolle
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, organisatorische Fähigkeiten sowie Flexibilität
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Französischkenntnisse sind von Vorteil

 

Was bieten wir?

Die Besetzung der Stelle ist zunächst für drei Jahre vorgesehen, eine Verlängerung ist möglich. Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive Vergütung
  • gleitende Arbeitszeit sowie eine ausgeglichene Work-Life-Balance
  • ein internationales und modernes Arbeitsumfeld mit etwa 400 Kolleginnen und Kollegen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot

 

Wenn Sie sich von dieser Herausforderung angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Schulabschluss-, Examens- und Arbeitszeugnisse, sonstige relevante Nachweise) unter Angabe des Kennwortes „EHI-I

Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen!

 Veröffentlicht am 04.01.2022

Zertifiziertes Institut       Eine gemeinsame Initiative Mitgliedes des Instituts Carnot MICA Partner-Labor

SOC CI V ISO 9001 RGB

      AID ministere armees       bundesministerium der verteidigung

carnot mica 150

logo ns3e 70